04 Mrz

An drei Tagen hatten wir als Gemeinde die Chance mit Bischof Paul Williams aus Nottingham über die Zukunft der Kirche nachzudenken. 1. Tag, Freitag 04. März: Der Abend für die Mitarbeitenden der Böhringer Gemeinde stand unter dem Motto: “How to become a resource church?” Anhand von ausgewählten Texten aus der Apostelgeschichte entfaltete Bischof Paul Williams, wie wichtig es sei, eine “Quellgemeinde” zu werden. Diese zeichne sich unter anderem dadurch aus, dass hier eine Kultur der Ermutigung gelebt werde. Mit einem Augenzwinkern erinnerte er daran, dass er noch keinem Menschen begegnet sei, der in seinem Leben zu oft ermutigt worden wäre. Außerdem käme es darauf an, dass ein enger Bezug zum Evangelium gelebt wird, Leitung in Demut geschieht und Gebet eine bedeutende Rolle spielt. In Quellgemeinden sei Großzügigkeit erfahrbar und man sei bereit, sich selbst zu verschenken. Diese Gedanken forderten heraus und brachten uns in wertvolle Gespräche, die wir in der Gemeinde weiter vertiefen werden. (Markus Weimer)

Leave a Reply