Konfirmation

Konfirmation bedeutet vom Wortsinn her “Bestätigung”.
Es geht um eine Bestätigung der eigenen Taufe und um eine Festigung des eigenen Glaubens. Taufe und Konfirmation bilden eine Einheit: Bei der Taufe sagt Gott “Ja” zu uns, bei der Konfirmation sagen wir “Ja” zu Gott. Auch wer noch nicht getauft ist, kann daran teilnehmen. Die Taufe erfolgt dann während der Konfirmandenzeit.
Der Konfirmandenunterricht findet an einem Mittwochnachmittag von 17.30 – 19.15 Uhr statt, die Schulen sind im 8. Schuljahr angehalten diesen Nachmittag freizuhalten.
Der Unterricht wird durch den Pfarrer/in und seinen/ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern und Trainees gestaltet.
4x Gänge Menü-Abende für die Konfieltern und ein Konfi-Camp bereichern die Konfirmandenzeit.

Anmeldung

Die Konfirmanden werden im 7. Schuljahr vom Pfarrbüro angeschrieben. Wer keine Information erhalten hat, bitte im Pfarrbüro melden.
Die Anmeldung zur Konfirmation findet an einem Sonntag nach dem Gottesdienst statt, den Termin können Sie aus der Presse entnehmen, Die weiteren Termine und Informationen zur Konfirmandenzeit erhalten Sie dann vor Ort.